Lade Inhalt...

Der Würger aus der Todeszelle: Action Krimi

2021 140 Seiten

Zusammenfassung

Das sogenannte Todeshaus hatte eine eigene Besucherzelle. Sie wurde selten benutzt und wirkte heller und komfortabler als ihr Gegenstück im Haupttrakt des Zuchthauses. Die Stühle hatten schwarze Lederbezüge und gepolsterte Armlehnen. Monelli haßte diese Sitzmöbel. Sie gemahnten ihn an seinen bevorstehenden letzten Gang. Er betrachtete sie als einen höhnischen Hinweis auf den Elektrischen Stuhl, von dem ihn nur noch Tage und Stunden trennten.

Monelli betrat die Besucherzelle am Dienstag, dem 16. Juni. Er wußte, daß sein Anwalt ihn sprechen wollte. Monelli hatte diese Anwaltsbesuche nachgerade satt. Dieser Lester H. Denton, der für die erfolglose Verteidigung seines Mandanten immerhin dreißigtausend Dollar kassiert hatte, war in Monellis Augen bestenfalls eine redegewandte Null. Er hatte nichts erreicht. Auch das Gnadengesuch beim Gouverneur war abschlägig beschieden worden.

Monelli stutzte, als er sich völlig unerwartet einem Fremden gegenübersah. Der Unbekannte deutete eine knappe Verbeugung an. Es war ihm verboten, dem Delinquenten die Hand zu reichen. Ein bewaffneter Posten, der der Unterhaltung beiwohnte, ließ Monelli und seinen Besucher nicht aus den Augen.

»Mr. Denton läßt sich entschuldigen«, sagte der Besucher höflich. »Mein Name ist Mark Robbins. Mr. Denton hat mich gebeten, ihn zu vertreten und ein paar Nachlaßfragen zu regeln.«

Details

Seiten
140
Jahr
2021
ISBN (ePUB)
9783738948936
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2021 (April)
Schlagworte
würger todeszelle action krimi

Autor

Zurück

Titel: Der Würger aus der Todeszelle: Action Krimi