Lade Inhalt...

Am Ende war es Mord

von Hans-Jürgen Raben (Autor) Horst Bieber (Autor) Fred Breinersdorfer (Autor) Horst Bosetzky (Autor)
2020 600 Seiten

Zusammenfassung

In diesem Band sind folgende Krimis enthalten:

Spione sterben lautlos – von Hans-Jürgen Raben

Das Duell des Herrn Silberstein – von Horst Bosetzky (-ky)

Hüte deine Stimme – von Horst Bieber

Reiche Kunden killt man nicht – von Fred Breinersdorfer

***

Die Jüdische Gemeinde in Berlin ist Mitte des 19. Jahrhunderts so stark angewachsen, dass der Bau einer neuen Synagoge unumgänglich wird. Das neue Gotteshaus in der Oranienburger Straße soll ausreichend Platz bieten, und muss zudem repräsentativ sein. Die Gemeinde beschließt, den Auftrag auszuschreiben. Der Architekt Friedrich Silberstein, bisher nur mäßig erfolgreich, wittert die Chance seines Lebens. Selbst Mitglied der Gemeinde, sieht er sich entscheidend im Vorteil. Doch eines Morgens wird Silberstein erschossen auf dem Baugrundstück aufgefunden. Neben dem ehrgeizigen Kommissarius Schlötel stellt auch Aaron, der Sohn Silbersteins, Nachforschungen an. War es ein Konkurrent des ermordeten Architekten? Oder ist das Motiv in der konfessionell gespaltenen Gemeinde zu suchen? Und welche Rolle spielt Silbersteins Frau, die schöne Sarah?

Horst Bosetzky, vielen auch als -ky bekannt, ist es mit diesem Doku-Krimi um den Bau der Neuen Synagoge, eines der schönsten Gotteshäuser Berlins, gelungen, in einem überaus packenden Roman Berliner Geschichte lebendig werden zu lassen.

Dieser Krimi, „Das Duell des Herrn Silberstein“, von Horst Bosetzky sowie drei weitere Krimis namhafter deutscher Krimi-Autoren sind in diesem Band vereint.

Details

Seiten
600
Jahr
2020
ISBN (eBook)
9783738947717
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2020 (Dezember)
Schlagworte
ende mord

Autoren

Zurück

Titel: Am Ende war es Mord