Lade Inhalt...

Das Haus steht still und schweigt: Kriminalroman

von Roland Heller (Autor:in) Wolfgang Menge (Autor:in)
©2020 100 Seiten

Zusammenfassung

Krimi von Wolfgang Menge und Roland Heller

Der Umfang dieses Buchs entspricht 93 Taschenbuchseiten.

Kurz nach Kriegsende, im grausam kalten Winter 1947, die Bundesrepublik ist noch sehr jung und das Wirtschaftswunder noch eine unerfüllte Hoffnung, da finden zwei Kinder beim Spielen in einem Teich eine Leiche, in einem mit Schweißdraht verschlossenen und mit Steinen beschwerten Seesack, die nicht identifiziert werden kann.

Der Fall bleibt offen. Für längere Zeit.

Jahre später nimmt sich Hauptkommissar Roggenburg dieses ungeklärten Verbrechens an und rollt in minutiöser Kleinarbeit diesen alten Fall wieder auf. Bis er schließlich mit der Oberbeamtin Johannsen einen endgültigen Schlussstrich unter dieses lange zurückliegende Tat ziehen kann.

Details

Seiten
100
Jahr
2020
ISBN (ePUB)
9783738947656
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2020 (November)
Schlagworte
haus kriminalroman

Autoren

Zurück

Titel: Das Haus steht still und schweigt: Kriminalroman