Lade Inhalt...

Um Böses zu tun, braucht es ein Buch: Ein Hamburg-Krimi

von Lynda Lys (Autor:in) Guy Brant (Autor:in)
2020 130 Seiten

Zusammenfassung

Hamburg-Krimi von Lynda Lys und Guy Brant

Der Umfang dieses Buchs entspricht 124 Taschenbuchseiten.

Nach wochenlanger Vorbereitung ermittelt der Hamburger LKA Beamte Janik Cramer undercover als Henrik Pieper, um den Kopf einer Killerbande hochzunehmen. Ein initiierter Mord an einem Mitarbeiter des BND Geheimdienstes lässt Henrik Pieper in der Gunst des Bandenchefs steigen, und er verdient sich somit sein Vertrauen. Kurz bevor er Anton Czerzinski dingfest machen kann, stößt er auf einer Gruppe von ehrbaren Männern, die in ihrer Perversion einen Mord als Kunst betrachten. Sie morden seit Jahren, genießen das Verbrechen, das Töten, und jeder ist bemüht, die Morde des anderen zu übertreffen. Was verbindet einen brutalen Auftragskiller wie Anton Czerzinski mit diesen Künstlern des Tötens?

Details

Seiten
130
Jahr
2020
ISBN (ePUB)
9783738946321
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2020 (Oktober)
Schlagworte
böses hamburg-krimi

Autoren

Zurück

Titel: Um Böses zu tun, braucht es ein Buch: Ein Hamburg-Krimi