Lade Inhalt...

Sie sind erledigt, Mister McKee! Kriminalroman

2020 140 Seiten

Zusammenfassung

Ich traute meinen Augen nicht, als ich ihn sah. Aber es gab keinen Zweifel. Der Betrunkene, der mit verquollenem Gesicht am Bartresen saß, war mein Chef. Der Leiter des FBI - John D. McKee!

Er war also nicht tot. Er war nicht einmal entführt worden. Er saß in einer Bar und trank. Es war zu sehen, daß er damit nicht erst an diesem Abend begonnen hatte.

Ich lehnte mich gegen die Wand. Nach der siebentägigen Suche machte mich mein Erfolg nicht glücklich, sondern einfach nur groggy. Ich merkte, daß ich zu wenig geschlafen hatte, und fühlte mich versucht, schnurstracks zum Telefon zu gehen, um die Suchaktion abzublasen. Außer mir gab es noch Dutzende von Männern, die sich daran beteiligten und die sich danach sehnten, in ihr Bett zu kommen.

Es war null Uhr fünfzig. Das Lokal war Mittelklasse. Nicht einmal zur Hälfte besetzt. Die beiden Girls hinter dem Tresen hätten hübsch sein können, wenn sie nicht so maskenhaft geschminkt gewesen wären. Sie sahen aus wie Marionetten. Ich stieß mich von der Wand ab und setzte mich neben Mr. McKee. Ich war gespannt darauf, wie er reagieren würde.

Mr. McKee hatte ein fast leeres Whiskyglas vor sich stehen. Sein Hemdkragen war nicht mehr sauber. Er hatte den obersten Knopf seines Hemdes geöffnet und den Schlipsknoten gelockert. Auf seinen Anzugärmeln lag Zigarettenasche.

Details

Seiten
140
Jahr
2020
ISBN (ePUB)
9783738945522
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2020 (Oktober)
Schlagworte
mister mckee kriminalroman

Autor

Zurück

Titel: Sie sind erledigt, Mister McKee! Kriminalroman