Lade Inhalt...

Das Planeten-Netz 4: Im Nirgendwo gestrandet

2020 180 Seiten

Zusammenfassung

21. März 2453: Durch einen Terroranschlag verschwinden 7 Menschen mittels eines GG (= Gaarson-Gate = eine besondere Art von Materietransmitter) - und geraten in ein fremdes GG-Netz, das schon lange existiert (Bände 7 und 8).

22. März 2453: Den Verschollenen gelingt es, kurzzeitig PSI-Kontakt mit Clarks-Planet aufzunehmen und mitzuteilen, dass sie sich möglicherweise Tausende von Lichtjahre vom irdischen Machtbereich entfernt aufhalten, auf einer Dschungelwelt namens Vetusta. Die Verbindung reißt jedoch ab, denn sie werden überwältigt und gefangen genommen vom Stationscomputer auf Vetusta.

Details

Seiten
180
Jahr
2020
ISBN (eBook)
9783738936711
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v516634
Schlagworte
planeten-netz nirgendwo

Autor

Zurück

Titel: Das Planeten-Netz 4: Im Nirgendwo gestrandet