Lade Inhalt...

Das Menschenbaby vom Planeten Teomes: Die Raumflotte von Axarabor - Band 125

2019 80 Seiten

Zusammenfassung

von Hubert Hug

Der Umfang dieses Buchs entspricht 85 Taschenbuchseiten.

Zehntausend Jahre sind seit den ersten Schritten der Menschheit ins All vergangen. In vielen aufeinanderfolgenden Expansionswellen haben die Menschen den Kosmos besiedelt. Die Erde ist inzwischen nichts weiter als eine Legende. Die neue Hauptwelt der Menschheit ist Axarabor, das Zentrum eines ausgedehnten Sternenreichs und Sitz der Regierung des Gewählten Hochadmirals. Aber von vielen Siedlern und Raumfahrern vergangener Expansionswellen hat man nie wieder etwas gehört. Sie sind in der Unendlichkeit der Raumzeit verschollen. Manche errichteten eigene Zivilisationen, andere gerieten unter die Herrschaft von Aliens oder strandeten im Nichts. Die Raumflotte von Axarabor hat die Aufgabe, diese versprengten Zweige der menschlichen Zivilisation zu finden - und die Menschheit vor den tödlichen Bedrohungen zu schützen, auf die die Verschollenen gestoßen sind.

Der Planet Teomes war in Aufruhr. Schuld an der Aufregung war ein Baby, ein menschliches Baby, das im Geheimen gezeugt worden war und gesucht wurde. Menschen herzustellen – mit welcher Methode auch immer – war verboten. Menschen wären zu variabel, ihr Verhalten nicht vorhersehbar und sie zeigten Emotionen. Darüber hinaus – und das war am schlimmsten: Sie traten häufig in zwei Geschlechtern auf. Solche Lebensformen sollten auf Teomes ausgestorben bleiben. Nur die Neutra, die geschlechtslosen Nachfahren der Menschen, hatten das Recht, auf Teomes frei zu leben.

Details

Seiten
80
Jahr
2019
ISBN (eBook)
9783738933161
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v503686
Schlagworte
menschenbaby planeten teomes raumflotte axarabor band

Autor

Zurück

Titel: Das Menschenbaby vom Planeten Teomes: Die Raumflotte von Axarabor - Band 125