Lade Inhalt...

Schwarze Erde

2016 170 Seiten

Zusammenfassung

Die Sippen der Darnells und Kings haben sich zum Aufbruch bereitgemacht. Sie kennen nur noch ein Ziel: „Auf nach Oregon, ins Land der „schwarzen Erde". Vierzig Conestogawagen stehen bereit, die, von schwerfälligen Zugochsen gezogen, ihre Familien, ihr Hab und Gut in das Land ihrer Sehnsucht bringen sollen. Aber dazwischen liegen zweitausend Meilen unerforschtes Gebiet und Durststrecken, Wüsten und Gebirge und kriegerische Indianervölker, Todfeinde jedes Weißen, der sich in ihr Gebiet wagt. Doch die größte Gefahr, die sie auf ihrem Weg in ihre neue Heimat erwartet, kommt nicht von den Indianern, sie kommt aus ihren eigenen Reihen, sie kommt von ihrer Uneinigkeit untereinander, von verbrecherischen Elementen, die ihre dunklen Ziele mit Hilfe des Trecks verfolgen.
Jose Gonzales, der Doc, ist der Grund der ständig stärker werdenden Streitigkeiten des Treckbosses mit einigen Sippenmitgliedern. Doch er hat einen mächtigen Freund hinter sich, den Scout des Trecks, Don Wattrick. Der erfahrene Indianerkenner, ohne den der Treck zum Scheitern verurteilt ist, weiß immer wieder einen Ausweg, selbst in den kritischsten Situationen. Nur ihm ist es in der Hauptsache zu verdanken, dass trotz der Machtkämpfe der einzelnen Sippenmitglieder untereinander, trotz räuberischer Comanchen und verbrecherischer weißer Whiskyhändler, der Treck zum Ziel kommt - ins Land der „schwarzen Erde'.

LARRY LASH, der viele gute Westernromane schrieb und aus der Fülle seines reichen Erfahrungsschatzes dem Leser den sogenannten „wilden Westen" aus immer neuem Blickwinkel vor Augen führt, bietet auch mit diesem packenden Abenteuerroman aus jenen Tagen der amerikanischen Pionierzeit ein fesselndes Bild wildbewegter Zeiten.

Details

Seiten
170
Jahr
2016
ISBN (ePUB)
9783738903737
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2019 (September)
Schlagworte
schwarze erde

Autor

Zurück

Titel: Schwarze Erde