Lade Inhalt...

Die Schlangen von Venedig

2021 250 Seiten

Zusammenfassung

Die Schlangen von Venedig

Zehn Venedig-Krimis

von Meinhard-Wilhelm Schulz



Der Umfang dieses Buchs entspricht 255 Taschenbuchseiten.



In diesem Band landen zehn Fälle von Schlangen bei Volpe.

Trotz aller Verschiedenheit haben sie Gemeinsamkeiten: In der Mitte des Lebens stehend, sind sie illusionsfrei, bereit, das Gesetz in die eigenen Hände zu nehmen. Sie eint der stählerne Wille, sich durchzusetzen. Kalt lächelnd gehen sie über Leichen.

Selbst ein Volpe ist da chancenlos:

Brigitta lässt ihn vergessen, dass er einen Mord aufklären soll; Annamaria lernt die Metzgerin Renata kennen und macht aus ihr eine Vegetarierin; Sibilla, selbst eine Bestie, gerät in die Fänge einer teuflischen Dame; Luisa zeigt Volpe seine Grenzen auf; dann bezaubert die mörderische Anna einen Arzt und Volpe, der danach die Unschuld einer mörderischen Mira beweist, um anschließend gegen die listige Annabella den Kürzeren zu ziehen. Ob Giorgina für ihre Tat genug gebüßt hat?

Und erst Giancarla, dieser Satan, und die trickreiche Eva Maria! Zum Schluss die Gespenstergeschichte von Maria Rosa, deren Charme Volpe einst erlag.

Details

Seiten
250
Jahr
2021
ISBN (ePUB)
9783738952889
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2021 (März)
Schlagworte
schlangen venedig

Autor

Zurück

Titel: Die Schlangen von Venedig