Lade Inhalt...

Der Dämonenjäger von Aranaque 42: Die Mörder-Druidin

2021 140 Seiten

Zusammenfassung

Der Überfall kam vollkommen überraschend.
Gerade noch war alles ruhig gewesen. Die junge Frau und die beiden Männer hatten die in der Höhle gesammelten Kunstschätze bestaunt: pures Gold und blitzende Diamanten. Die Gerippe, die wohl einst den Wächtern dieses Schatzes gehört hatten, reichten gerade noch aus, ihnen eine Gänsehaut zu verschaffen.
Im nächsten Moment wurde aus der Gänsehaut nacktes Entsetzen. In die Skelette kam Bewegung! Wie vom Katapult geschnellt, sprangen sie auf und warfen sich auf die Eindringlinge. Einer der beiden Männer riß die großkalibrige Pistole aus dem Futteral. Abfeuern konnte er sie nicht mehr, da war er schon tot. Die Skelette entwickelten eine furchtbare übermenschliche Kraft. Die Frau schrie und sah den zweiten Mann zu Boden gehen. Skelettfinger krallten sich um ihre Fußgelenke, um ihre Hände. Eine Knochenhand legte sich auf ihren Mund, um ihren Schrei zu beenden. Die Skelette zerrten die junge Frau mit sich, tiefer hinein in die Dunkelheit am Ende der Höhle. Sie töteten sie im Gegensatz zu den Männern nicht. Noch nicht…

Details

Seiten
140
Jahr
2021
ISBN (eBook)
9783738952681
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2021 (März)
Schlagworte
dämonenjäger aranaque mörder-druidin

Autor

Zurück

Titel: Der Dämonenjäger von Aranaque 42: Die Mörder-Druidin