Lade Inhalt...

Der Dämonenjäger von Aranaque 24: Jäger in mondheller Nacht

2021 140 Seiten

Zusammenfassung

Als er den Wolf sah, glaubte Gawain Dermoth seinen Augen nicht trauen zu dürfen. Seit einer kleinen Ewigkeit gab es hier im Caernarvon County keine Wölfe mehr, und Sir Matthew, der den letzten grauen Räuber erlegt hatte, hatte geschworen, es werde eher in ganz Wales keinen Engländer mehr geben, als daß in seiner Grafschaft wieder Wölfe auftauchten. Unwillkürlich sah Dermoth sich um, ob nicht irgendwo ein Engländer herumlief - denn das schloß nach Sir Matthews Schwur die Anwesenheit des Wolfes aus.
Aber der Wolf hockte oben auf dem Gipfel des Hügels, reckte den Hals und heulte den Mond an. Gawain konnte deutlich im Profil des Tieres die spitzen Reißzähne in seinem Maul erkennen.
Plötzlich heulte der Wolf nicht mehr, drehte den Kopf und sprang auf. Er witterte zu Dermoth herüber. Der kroch förmlich in sich zusammen. Sein Verstand sagte ihm, daß der Wolf, wenn er wirklich keine Sinnestäuschung war, ihn gar nicht wittern konnte - der Wind stand genau umgekehrt! Und doch setzte der Wolf sich jetzt in Bewegung…
Auf Gawain Dermoth zu!

Details

Seiten
140
Jahr
2021
ISBN (eBook)
9783738951523
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2021 (März)
Schlagworte
dämonenjäger aranaque jäger nacht

Autor

Zurück

Titel: Der Dämonenjäger von Aranaque 24: Jäger in mondheller Nacht